H2 VU - PKW kommt von B31 ab
(Einsatz-Nr. 17)

Techn. Rettung > Verkehrsunfall
H2 VU
Zugriffe 76
Einsatzort Details

Gemeindeverbindungsweg zw. Stetten und Hagnau
Datum 03.07.2024
Alarmierungszeit 20:36 Uhr
Einsatzende 22:00 Uhr
Einsatzdauer 1 Std. 24 Min.
Alarmierungsart Meldeempfänger
Einsatzleiter Dagobert Heß
Mannschaftsstärke 18 aus Stetten, 11 aus Meersburg und 2 aus Hagnau
eingesetzte Kräfte

FFW Stetten
FFW Meersburg
    FFW Hagnau
      Polizei
        Rettungsdienst
          Fahrzeugaufgebot   LF 10/6  MTW
          H2 VU

          Einsatzbericht

          (dh) Mit Meldebild "H2 VU" wurde am 3. Juli 2024 um 20:36 Uhr die Feuerwehr Stetten zusammen mit der Feuerwehr Meersburg zu einem Verkehrsunfall zwischen Stetten und Hagnau gerufen. Ein mit 5 Personen besetzter PKW kam von der Bundesstraße 31 ab, schleuderte über den Gemeindeverbindungsweg und kam 20 Meter in einer Rebanlage zum Stillstand. Die Insassen waren wegen der Rebanlage im Fahrzeug eingeschlossen. Nach Entfernen mehrerer Drähte und Metallpfähle durch die Feuerwehr konnten die Personen das Fahrzeug verlassen und dem Rettungsdienst übergeben werden. Die Feuerwehr sicherte außerdem die Unfallstelle ab und stellte den Brandschutz sicher. Am PKW und der Rebanlage entstanden erheblicher Sachschaden.
          Im Einsatz waren 18 Kräfte aus Stetten und 11 aus Meersburg. Da die Einsatzstelle auf Gemarkung Hagnau lag, wurde die Feuerwehr Hagnau informiert, die mit 2 Kräften vor Ort dazu kamen.
          Einsatzende für die Kräfte aus Stetten war um 22:00 Uhr.

           

          sonstige Informationen

          Einsatzbilder